logo image
Blog

824. Hamburger Hafengeburtstag

Am vergangenen Wochenende feierte Hamburg den 824. Hafengeburtstag. Neben der Gorch Fock und weiteren Großseglern und Kreuzfahrtschiffen war auch die noch recht junge Alexander von Humboldt II dabei.

Die Alexander von Humboldt II – auch liebevoll Alex 2 genannt – ist der erste Neubau eines Großseglers in Deutschland seit der Gorch Fock und die Nachfolgerin der dank ihrer grünen Segel weitbekannten Alexander von Humboldt. Seit ihrer Taufe im September 2011 haben sie ihre Reisen bereits bis ins nördliche Island, die Karibik und zahlreiche europäische Länder geführt. U.a. folgte sie jüngst einer Einladung zur Kröungszeremonie des neuen holländischen Königs Willem-Alexander nach Amsterdam.

Das besondere an der Alex 2 ist, daß sie vollständig von einer ehrenamtlichen Stammcrew zusammen mit Trainees gesegelt wird. Beim Betreten der Gangway wird man als Trainee (zahlender Mitsegler) Teil der Crew und ist fortan zusammen mit der Stammcrew gemeinsam für den Segelbetrieb zuständig – Schwielen an den Händen, Nachtwachen und gelegentliche Seekrankheit inklusive. Wer davor nicht zurückschreckt, bekommt an Bord die Möglichkeit, zahlreiche bleibende Erinnerungen zu sammeln und Teil einer stolzen und begeisterten Crew zu werden.

Die Alex 2 wird von der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST) aus Bremerhaven mit dem Ziel, Jugendlichen traditionelle Seemanschaft und die damit einhergenden Werte zu vermitteln, betrieben. Jeder ab 14 Jahren kann auf dem Schiff als Trainee mitfahren, egal ob jung oder alt. Jugendliche unter 26 Jahren zahlen einen stark reduzierten Törnbeitrag. Darüberhinaus besteht für einige Törns im Sommer im Rahmen der STI Tall Ship Races eine weitere Fördermöglichkeit für Jugendliche. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

Weitere Informationen zum Schiff sowie den aktuellen Törnplan gibt es auf der Webseite der DSST.

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II
824. Hamburger Hafengeburtstag an Bord der Alexander von Humboldt II © 2013 Florian Luft

Bundesliga Damen TuS Lichterfelde – Mannheimer HC

Die Damen des TuS Lichterfeldes sind heute auf den Mannheimer HC getroffen. Das Spiel war eines der wenigen Hockeyspiele an diesem Wochenende, das regulär stattfinden konnte. Die meisten Hockeyplätze der Hauptstadt liegen noch immer unter einer Schneedecke begraben. Das Spiel selbst war leider eines der schwächeren Hockeyspiele und ging folgerichtig 0:2 für TuSLi verloren.

Amelie Essner (TuS Lichterfelde)
Amelie Essner (TuS Lichterfelde)

Mandy Haase (li., Mannheimer HC), Isabella Künhold (mi., TuS Lichterfelde) und Amelie Essner (re., TuS Lichterfelde)
Mandy Haase (li., Mannheimer HC), Isabella Künhold (mi., TuS Lichterfelde) und Amelie Essner (re., TuS Lichterfelde)

Miriam Waltenberg (Mannschaftsführerin TuS Lichterfelde)
Miriam Waltenberg (Mannschaftsführerin TuS Lichterfelde)

Marlene Kenckel (li., TuS Lichterfelde), Vanessa Blink (re., Mannheimer HC)
Marlene Kenckel (li., TuS Lichterfelde), Vanessa Blink (re., Mannheimer HC)

Eckenabwehr des Mannheimer HCs
Eckenabwehr des Mannheimer HCs

Katrin Schanohl (li., Mannheimer HC), Viola Scharf (re., TuS Lichterfelde)
Katrin Schanohl (li., Mannheimer HC), Viola Scharf (re., TuS Lichterfelde)

Annika Woesch (li., Mannheimer HC), Marlene Kenckel (re., TuS Lichterfelde)
Annika Woesch (li., Mannheimer HC), Marlene Kenckel (re., TuS Lichterfelde)

Schiedsrichter des Deutschen Hockey-Bunds

Es gibt – wie in jeder anderen Sportart auch – eine Gruppe von Akteuren, die kaum wahrgenommen wird – dann hat sie ihren Job gutgemacht – oder aber mit Spott und Häme überzogen wird: die Schiedsrichter. Wie ich finde oft zu Unrecht. Schiedsrichter sind genauso Sportler und ein ebenso interessantes Fotomotiv.

Die nachfolgende Miniserie ist bei der diesjährigen Endrunde um die Deutsche Hallenhockeymeisterschaft in der Berliner Max-Schmeling-Halle entstanden. Weitere Fotos der Endrunde finden sich in folgenden Beiträgen:

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Michelle Meister
Michelle Meister © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Heike Schollmeyer
Heike Schollmeyer © 2013 Florian Luft

Benjamin Göntgen
Benjamin Göntgen © 2013 Florian Luft

Christian Blasch
Christian Blasch © 2013 Florian Luft

Christian Blasch
Christian Blasch © 2013 Florian Luft

Benjamin Göntgen
Benjamin Göntgen © 2013 Florian Luft

Moritz Meissner
Moritz Meissner © 2013 Florian Luft

Moritz Meissner
Moritz Meissner © 2013 Florian Luft

Moritz Meissner
Moritz Meissner © 2013 Florian Luft

Deutsche Meisterschaft 2013 – Fotonachlese

Am vergangenen Wochenende hat in Berlin in der Max-Schmeling-Halle die Deutsche Meisterschaft 2013 im Hallenhockey stattgefunden. Naturgemäß fallen bei einem solchen Ereignis viele Fotos an, die einen normalen Blog-Eintrag an seine Grenzen bringen würden. Insofern folgt jetzt eine gesonderte Fotonachlese mit einem Großteil der Fotos in Galerieform. Viel Spaß!

Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft 2013, Tag 2

Am zweiten Tag der Endrunde um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft 2013 standen nur noch die beiden Finalpartien zwischen den Damen des ausrichtenden Berliner HCs und des Clubs an der Alster sowie den Herren vom Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim auf dem Programm. Die Damen des BHCs haben sich nach einem etwas holprigen Start in der ersten Halbzeit vor heimischer Kulisse mit 5:3 durchgesetzt. Das Herren-Finale hätte hochkarätiger nicht sein können. Beide Teams lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, das der HTHC buchstäblich in letzter Sekunde mit 6:5 für sich entschied.
Nachfolgend eine kleine Auswahl von Fotos des Finaltags. Eine größere Auswahl folgt in Kürze.
Die Fotos von den Halbfinalpartien am Samstag gibt es hier.

Jocelyn B. Smith singt die Deutsche Nationalhymne vor dem Damenfinale
Jocelyn B. Smith singt die Deutsche Nationalhymne vor dem Damenfinale © 2013 Florian Luft

Friederike Sievers (li., Alster) und Kerstin Holm (re., BHC)
Friederike Sievers (li., Alster) und Kerstin Holm (re., BHC) © 2013 Florian Luft

Jessica Reimann (li., Alster) und Anke Grueneberg (re., BHC)
Jessica Reimann (li., Alster) und Anke Grueneberg (re., BHC) © 2013 Florian Luft

Die BHC-Damen feiern ihren Deutsche Meistertitel
Die BHC-Damen feiern ihren Deutsche Meistertitel © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links Tobias Matania (Uhlenhorst Mülheim), rechts Benjamin Stanzl (HTHC)
Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links Tobias Matania (Uhlenhorst Mülheim), rechts Benjamin Stanzl (HTHC) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links  Benjamin Stanzl (HTHC), rechts Jannik Otto (Uhlenhorst Mülheim)
Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links Benjamin Stanzl (HTHC), rechts Jannik Otto (Uhlenhorst Mülheim) © 2013 Florian Luft

NRW-Ministerpräsidentin und Mülheim-Fan Hannelore Kraft im Interview in der Halbzeitpause des Finales
NRW-Ministerpräsidentin und Mülheim-Fan Hannelore Kraft im Interview in der Halbzeitpause des Finales © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Strafeckenabwehr HTHC.
Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Strafeckenabwehr HTHC. © 2013 Florian Luft

Siegerjubel bei den Herren von HTHC und ihren Fans nach dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat.
Siegerjubel bei den Herren von HTHC und ihren Fans nach dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. © 2013 Florian Luft

HTHC-Trainer Christoph Bechmann (rechts) mit Fan nach dem gewonnenen Finale um die Deutsche Meisterschaft 2013.
HTHC-Trainer Christoph Bechmann (rechts) mit HTHC-Präsident Cito Aufenacker nach dem gewonnenen Finale um die Deutsche Meisterschaft 2013. © 2013 Florian Luft

Deutscher Hallen-Meister 2013 Berliner HC
Deutscher Hallen-Meister 2013 Berliner HC © 2013 Florian Luft

Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC mit Meisterwimpel, übergeben von DHB-Präsident Stephan Abel.
Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC mit Meisterwimpel, übergeben von DHB-Präsident Stephan Abel. © 2013 Florian Luft

Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC
Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC © 2013 Florian Luft

Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel
Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel © 2013 Florian Luft

Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel
Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel © 2013 Florian Luft

Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC
Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC © 2013 Florian Luft

Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft 2013, Tag 1

Am 9./10. Februar 2013 findet in Berlin in der Max-Schmeling-Halle die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey statt. Neben den drei Berliner Teams – die Damen und Herren des Berliner HCs sowie die Herren der Zehlendorfer Wespen – sind weitere Teams aus Hamburg, Köln, Mülheim und Mannheim dabei.
Die Halbfinalbegegnungen wurden allesamt am Samstag ausgetragen. Aus Berliner Sicht konnten sich leider nur die Damen des Berliner HCs durchsetzen und spielen am 10. Februar 2013 um 11.30 Uhr im Finale gegen Der Club an der Alster Hamburg.

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Links Yasemin Zurke (TSV Mannheim), rechts Mareike Küfer (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Links Yasemin Zurke (TSV Mannheim), rechts Mareike Küfer (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Damen des TSV Mannheim bei der Abwehr einer Strafecke.
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Damen des TSV Mannheim bei der Abwehr einer Strafecke. © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Katharina Scholz (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Katharina Scholz (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lea Loitsch (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lea Loitsch (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tonja Fabig (Mannschaftsführerin TSV Mannheim)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tonja Fabig (Mannschaftsführerin TSV Mannheim) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lisa Parada und Katharina Scholz bejubeln den Einzug ins Finale (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lisa Parada und Katharina Scholz bejubeln den Einzug ins Finale (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Die BHC-Damen um Rekordnationalspielerin und Fahnenträgerin von London 2012 Natascha Keller
Die BHC-Damen um Rekordnationalspielerin und Fahnenträgerin von London 2012 Natascha Keller © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Fahnenträgerin von London 2012 und Rekordnationalspielerin Natscha Keller (Berliner Hockey Club)
Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Fahnenträgerin von London 2012 und Rekordnationalspielerin Natscha Keller (Berliner Hockey Club) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Anke Grüneberg (vorne, Berliner HC) und Lea Stöckel (dahinter, Rot-Weiß Köln)
Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Anke Grüneberg (vorne, Berliner HC) und Lea Stöckel (dahinter, Rot-Weiß Köln) © 2013 Florian Luft


Die BHC-Damen nach dem Finaleinzug © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Richard Braun (links, BHC) und Sebastian Feller (rechts, HTHC)
Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Richard Braun (links, BHC) und Sebastian Feller (rechts, HTHC) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tobias Hauke (HTHC), Olympiasieger 2008 und 2012
Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tobias Hauke (HTHC), Olympiasieger 2008 und 2012 © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Herren des HTHC lassen sich von ihren mitgereisten Fans feiern.
Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Herren des HTHC lassen sich von ihren mitgereisten Fans feiern. © 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft

Herren-Viertelfinale, Berliner HC – TSV Mannheim

Am vergangenen Samstag wurde nicht nur das Viertelfinale der Damen ausgetragen sondern auch das der Herren. Der Berliner HC traf hier auf den zweiten Mannheimer Club – den TSV Mannheim. Die Herren des BHC dominierten das Spiel durchweg und gewannen am Ende 10:3. Sie nehmen somit am 09./10. Februar 2013 an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft in der Berliner Max-Schmeling-Halle teil.

Martin Zwicker (li., BHC) und Julian Zilg (re., TSV Mannheim)
Martin Zwicker (li., BHC) und Julian Zilg (re., TSV Mannheim) © 2013 Florian Luft

Pilt Arnold (li., BHC) und Tobias Blasber (re., TSV Mannheim)
Pilt Arnold (li., BHC) und Tobias Blasber (re., TSV Mannheim) © 2013 Florian Luft

Martin Häner (mi., BHC) wird von zwei Mannheimern in die Zangegenommen
Martin Häner (mi., BHC) wird von zwei Mannheimern in die Zangegenommen © 2013 Florian Luft

Richard Braun (BHC)
Richard Braun (BHC) © 2013 Florian Luft

Richard Braun (unten, BHC) und Lukas Goerdt (oben, TSV Mannheim)
Richard Braun (unten, BHC) und Lukas Goerdt (oben, TSV Mannheim) © 2013 Florian Luft

BHC-Spieler vor heimischer Fankulisse
BHC-Spieler vor heimischer Fankulisse © 2013 Florian Luft

Martin Häner (li., BHC) und Florian Michel (re., TSV Mannheim)
Martin Häner (li., BHC) und Florian Michel (re., TSV Mannheim) © 2013 Florian Luft

Tom Braun (BHC)
Tom Braun (BHC) © 2013 Florian Luft

TSV Mannheim
TSV Mannheim © 2013 Florian Luft

Martin Zwicker (li., BHC), Carsten Müller (mi., TSV Mannheim) und Richard Braun (re., BHC)
Martin Zwicker (li., BHC), Carsten Müller (mi., TSV Mannheim) und Richard Braun (re., BHC) © 2013 Florian Luft

Carsten Müller (li., TSV Mannheim) und Martin Zwicker (re., BHC)
Carsten Müller (li., TSV Mannheim) und Martin Zwicker (re., BHC) © 2013 Florian Luft

Tom Braun (re., BHC)
Tom Braun (re., BHC) © 2013 Florian Luft

Damen-Viertelfinale, Berliner HC – Mannheimer HC

Gestern fand eines der vier Viertelfinalspiele um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey in Berlin statt. Es standen sich gegenüber der Berliner HC um Rekordnationalspielerin Natascha Keller als Spitzenreiter der Gruppe Ost der Damen-Bundesliga und der Mannheimer HC als Zweitplatzierter der Gruppe Süd. Nach einer eher verhaltenen ersten Halbzeit haben die Damen des Berliner HC das Spiel am Ende noch 7:3 gewonnen und nehmen somit am 09./10. Februar 2013 an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft in der Berliner Max-Schmeling-Halle teil.

Katharina Otte (mi., BHC) wird von drei MHC-Spielerinnen attackiert
Katharina Otte (mi., BHC) wird von drei MHC-Spielerinnen attackiert

Viktoria Wieske (li., Berliner HC) und Anissa Korth (re., Mannheimer HC) im Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey, welches der Berliner HC souverän mit 7:3 gewonnen hat. Die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft findet am 9./10.02.2013 in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt.
Viktoria Wieske (li., Berliner HC) und Anissa Korth (re., Mannheimer HC) im Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey, welches der Berliner HC souverän mit 7:3 gewonnen hat. Die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft findet am 9./10.02.2013 in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt.

Kerstin Holm (BHC)
Kerstin Holm (BHC)

Franziska Stern (re., BHC) erwartet Anissa Korth (li., MHC)
Franziska Stern (re., BHC) erwartet Anissa Korth (li., MHC)

Saskia Müller (li., Berliner HC) und Anissa Korth (re., Mannheimer HC) im Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey, welches der Berliner HC souverän mit 7:3 gewonnen hat. Die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft findet am 9./10.02.2013 in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt.
Saskia Müller (li., Berliner HC) und Anissa Korth (re., Mannheimer HC) im Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey, welches der Berliner HC souverän mit 7:3 gewonnen hat. Die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft findet am 9./10.02.2013 in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. © 2013 Florian Luft

Rekordnationalspielerin und Fahnenträgerin von London 2012 Natascha Keller (Berliner HC) im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey zwischen dem Berliner HC und dem Mannheimer HC, welchers der BHC mit 7:3 gewonnen hat.
Rekordnationalspielerin und Fahnenträgerin von London 2012 Natascha Keller (Berliner HC) im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey zwischen dem Berliner HC und dem Mannheimer HC, welchers der BHC mit 7:3 gewonnen hat. © 2013 Florian Luft

Anissa Korth (li., Mannheimer HC) und Kerstin Holm (re., Berliner HC) im Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey, welches der Berliner HC souverän mit 7:3 gewonnen hat. Die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft findet am 9./10.02.2013 in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt.
Anissa Korth (li., Mannheimer HC) und Kerstin Holm (re., Berliner HC) im Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey, welches der Berliner HC souverän mit 7:3 gewonnen hat. Die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft findet am 9./10.02.2013 in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. © 2013 Florian Luft

Torjubel der BHC-Damen
Torjubel der BHC-Damen © 2013 Florian Luft

Barbara Vogel (BHC)
Barbara Vogel (BHC) © 2013 Florian Luft

Mannheimer Spielerinnen diskutieren mit Schiedsrichterin Sandra Wagner
Mannheimer Spielerinnen diskutieren mit Schiedsrichterin Sandra Wagner © 2013 Florian Luft

Natascha Keller (i. V., BHC)
Natascha Keller (i. V., BHC) © 2013 Florian Luft

Floris Völkner (Trainer BHC)
Floris Völkner (Trainer BHC) © 2013 Florian Luft

Barbara Vogel (BHC)
Barbara Vogel (BHC) © 2013 Florian Luft

Barbara Vogel (BHC)
Barbara Vogel (BHC) © 2013 Florian Luft

Bundesliga TuS Lichterfelde – Cöthener HC

Am vorletzten Spieltag der Hallen-Bundesliga vor Weihnachten trafen die Herren von TuS Lichterfelde auf den Cöthener HC. Anpfiff des Spiels war erst am Abend, so daß die dürftige Hallenbleuchtung leider nicht mehr durch Tageslicht ergänzt wurde. ISO 3200 waren eigentlich nicht mehr ausreichend, um für Hallenhockey akzeptable Verschlußzeiten zu erreichen.

Maik Rolfsmeyer (links, Köthen) und Fabian Posselt (rechts, TuSLi)
Maik Rolfsmeyer (links, Köthen) und Fabian Posselt (rechts, TuSLi) © 2012 Florian Luft

Michael Nagel (links, TuSLi) und Patrick Noack (rechts, Köthen)
Michael Nagel (links, TuSLi) und Patrick Noack (rechts, Köthen) © 2012 Florian Luft

Philipp Peisert (links, TuSLi) und Max Bädelt (rechts, Köthen)
Philipp Peisert (links, TuSLi) und Max Bädelt (rechts, Köthen) © 2012 Florian Luft

Jan Morgenbrod (TuSLi)
Jan Morgenbrod (TuSLi) © 2012 Florian Luft

Uwe Barsch (TuSLi)
Uwe Barsch (TuSLi) © 2012 Florian Luft

Max Keim (links, Köthen) und Jannis Schwebs (rechts, TuSLi)
Max Keim (links, Köthen) und Jannis Schwebs (rechts, TuSLi) © 2012 Florian Luft

Benedikt Reitis (TuSLi)
Benedikt Reitis (TuSLi) © 2012 Florian Luft

Uwe Barsch (links) und Fabian Posselt (rechts, beide TuSLi)
Uwe Barsch (links) und Fabian Posselt (rechts, beide TuSLi) © 2012 Florian Luft

Martin Volmerding (links, TuSLi) und Max Bädelt (rechts, Köthen)
Martin Volmerding (links, TuSLi) und Max Bädelt (rechts, Köthen) © 2012 Florian Luft

Bundesliga Damen Berliner HC – Rot-Weiss Köln

Heute traf in der Hinrunde der Feldsaison die Damen des Berliner HC um Rekord-Nationalspielerin und Fahnenträgerin von London 2012 Natascha Keller auf den amtierenden Deutschen Meister Rot-Weiss Köln. Beim Endstand von 4:0 für den Berliner HC hätte man durchaus meinen können, BHC wäre der Deutsche Meister.

Nachfolgend ein paar Impressionen vom Spiel.

Szene aus dem Damen-Bundesligaspiel Berliner HC vs. Rot-Weiss Köln, das der Berliner HC mit 4:0 sicher gewonnen hat; Hanna Schniewind (li., BHC) und Janina Volk (re., RW Köln)
Hanna Schniewind (li., BHC) und Janina Volk (re., RW Köln) © 2012 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Bundesligaspiel Berliner HC vs. Rot-Weiss Köln, das der Berliner HC mit 4:0 sicher gewonnen hat; Hanna Schniewind (li., BHC) und Janina Volk (re., RW Köln)
Hanna Schniewind (li., BHC) und Janina Volk (re., RW Köln) © 2012 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Bundesligaspiel Berliner HC vs. Rot-Weiss Köln, das der Berliner HC mit 4:0 sicher gewonnen hat; Lena Arnold (li., RW Köln) und Katharina Otte (re., Berliner HC)
Lena Arnold (li., RW Köln) und Katharina Otte (re., Berliner HC) © 2012 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Bundesligaspiel Berliner HC vs. Rot-Weiss Köln, das der Berliner HC mit 4:0 sicher gewonnen hat; Lena Arnold (li., RW Köln) und Katharina Otte (re., Berliner HC)
Lena Arnold (li., RW Köln) und Katharina Otte (re., Berliner HC) © 2012 Florian Luft

Franziska Stern (BHC)
Franziska Stern (BHC) © 2012 Florian Luft

Neuzugang Kerstin Holm (BHC)
Neuzugang Kerstin Holm (BHC) © 2012 Florian Luft

Floris Völkner (Trainer BHC)
Floris Völkner (Trainer BHC) © 2012 Florian Luft

Floris Völkner (Trainer BHC)
Floris Völkner (Trainer BHC) © 2012 Florian Luft

Anke Grueneberg (BHC)
Anke Grueneberg (BHC) © 2012 Florian Luft


© 2012 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Bundesligaspiel Berliner HC vs. Rot-Weiss Köln, das der Berliner HC mit 4:0 sicher gewonnen hat; Lena Arnold (li., RW Köln) und Kerstin Holm (re., Berliner HC)
Lena Arnold (li., RW Köln) und Kerstin Holm (re., Berliner HC) © 2012 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Bundesligaspiel Berliner HC vs. Rot-Weiss Köln, das der Berliner HC mit 4:0 sicher gewonnen hat; Lena Arnold (li., RW Köln) und Jana Gonnermann (re., Berliner HC)
Lena Arnold (li., RW Köln) und Jana Gonnermann (re., Berliner HC) © 2012 Florian Luft

Pia Grambusch (RW Köln)
Pia Grambusch (RW Köln) © 2012 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Bundesligaspiel Berliner HC vs. Rot-Weiss Köln, das der Berliner HC mit 4:0 sicher gewonnen hat; Lisa-Maria Keim (li., Berliner HC) und Lena Arnold (re., RW Köln)
Lisa-Maria Keim (li., Berliner HC) und Lena Arnold (re., RW Köln) © 2012 Florian Luft

Franziska Hauke (RW Köln)
Franziska Hauke (RW Köln) © 2012 Florian Luft

Deutsche Meisterschaft 2012 – Tag 2

Nachdem am Vortag in vier Spielen die vier Finalteilnehmer ermittelt wurden, ging es am Sonntag um die Ermittlung der Deutschen Meister. Bei den Damen standen sich der Uhlenhorster HC und Rot-Weiß Köln gegenüber. Nach 70 Minuten hieß der Sieger – und somit neuer Deutscher Meister – Rot-Weiß Köln. Das Finale der Herren bestritten die Mannschaft des austragenden Berliner HCs und ebenfalls Rot-Weiß Köln. Diesmal ging der Titel jedoch nicht nach Köln, sondern seit 1965 zum ersten Mal wieder nach Berlin.

Weitere Fotos vom Vortag gibt es hier.

Eileen Hoffman (mi., UHC)
Eileen Hoffman (mi., UHC) © 2012 Florian Luft

Lisa Hahn (UHC)
Lisa Hahn (UHC) © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Rot-Weiß Köln
Deutscher Meister 2012 – Rot-Weiß Köln © 2012 Florian Luft

Marion Rodewald (mi., RW Köln)
Marion Rodewald (mi., RW Köln) © 2012 Florian Luft

Aufstellung zur Nationalhymne
Aufstellung zur Nationalhymne © 2012 Florian Luft

Christoper Zeller (li., RW Köln), Martin Häner (mi.) und Pilt Arnold (re., beide BHC)
Christoper Zeller (li., RW Köln), Martin Häner (mi.) und Pilt Arnold (re., beide BHC) © 2012 Florian Luft

Martin Häner (BHC)
Martin Häner (BHC) © 2012 Florian Luft

Eckenabwehr BHC
Eckenabwehr BHC © 2012 Florian Luft

Toibor Weißenborn (RW Köln)
Tibor Weißenborn (RW Köln) © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Rot-Weiß Köln
Deutscher Meister 2012 – Rot-Weiß Köln © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Rot-Weiß Köln
Deutscher Meister 2012 – Rot-Weiß Köln © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutsche Meisterschaft 2012 – Tag 1

Am 2./3. Juni fand im Zehlendorfer Hockeystadion in Berlin die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft der Damen und Herren statt. Bei wechselhaften Wetter wurde den Zuschauern am Samstag in vier Halbfinalpartien Hockey auf absoluten Spitzenniveau geboten.Nachfolgend ein paar Impressionen aus den Spielen
Uhlenhorster HC – Berliner HC (Damen),
Der Club a. d. Alster – Rot-Weiß Köln (Damen),
Berliner HC – Uhlenhorster HC (Herren),
Uhlenhorste Mülheim – Rot-Weiß Köln (Herren).

Janne Müller-Wieland (UHC)
Janne Müller-Wieland (UHC) © 2012 Florian Luft

Eileen Hoffmann (li., UHC) und Svenja Schuermann (re., BHC)
Eileen Hoffmann (li., UHC) und Svenja Schuermann (re., BHC) © 2012 Florian Luft

Lea Loitsch (Alster)
Lea Loitsch (Alster) © 2012 Florian Luft

Jens George (Trainer Alster)
Jens George (Trainer Alster) © 2012 Florian Luft

Moritz Fürste (UHC)
Moritz Fürste (UHC) © 2012 Florian Luft

Moritz Fürste (UHC)
Moritz Fürste (UHC) © 2012 Florian Luft

BHC-Fans
BHC-Fans © 2012 Florian Luft

BHC-Fans
BHC-Fans © 2012 Florian Luft

Freude über den Finaleinzug bei BHC
Freude über den Finaleinzug bei BHC © 2012 Florian Luft

BHC besiegt den EHL-Sieger UHC
BHC besiegt den EHL-Sieger UHC © 2012 Florian Luft

Robbert Kemperman (li., RW Köln)
Robbert Kemperman (li., RW Köln) © 2012 Florian Luft

Tibor Weißenborn (re., RW Köln)
Tibor Weißenborn (re., RW Köln) © 2012 Florian Luft


© 2012 Florian Luft

2. Bundesliga Zehlendorfer Wespen – TuS Lichterfelde

Bei herbstlich anmutendem Wetter trafen heute im Berliner Derby die Zehlendorfer Wespen auf den TuS Lichterfelde. TuSLi begann mit einer 1:0-Führung, verlor jedoch am Ende noch 4:1. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es hier.
Für mich war es mal wieder eine gute Gelegenheit ein paar Fotos in der 2. Liga zu schießen. Nachfolgend ein paar Impressionen vom Spiel.

Felix Polomski (vorne, TuSLi) wird von Pierre Pfingst (hinten, Wespen) begleitet
Felix Polomski (vorne, TuSLi) wird von Pierre Pfingst (hinten, Wespen) begleitet © 2012 Florian Luft

Nicolas Riemann (links, TuSLi) attackiert Jonas Buckel (rechts, Wespen)
Nicolas Riemann (links, TuSLi) attackiert Jonas Buckel (rechts, Wespen) © 2012 Florian Luft

Frederick Eger (links, TuSLi) sticht den Ball weg
Frederick Eger (links, TuSLi) sticht den Ball weg © 2012 Florian Luft

Jonas Buckel (links, Wespen) wird von Jonathan Faust (rechts, TuSLi) bedrängt
Jonas Buckel (links, Wespen) wird von Jonathan Faust (rechts, TuSLi) bedrängt © 2012 Florian Luft

Janis Schwebs (links, TuSLi) attackiert Fabian Elsholtz (rechts, Wespen)
Janis Schwebs (links, TuSLi) attackiert Fabian Elsholtz (rechts, Wespen) © 2012 Florian Luft

Florian Keller (Wespen)
Florian Keller (Wespen) © 2012 Florian Luft

Fabian Elsholtz (links, Wespen) wird von Nicolas Riemann (rechts, TuSLi) bedrängt
Fabian Elsholtz (links, Wespen) wird von Nicolas Riemann (rechts, TuSLi) bedrängt © 2012 Florian Luft

Konstantin Möbus (TuSLi)
Konstantin Möbus (TuSLi) © 2012 Florian Luft