logo image
Posts Tagged ‘Deutsche Meisterschaft’

Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft 2015

Am 31. Januar und 1. Februar 2015 fand in der Berliner Max-Schmeling-Halle zum erneuten Mal die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey statt. In diesem Jahr hatten sich, wie auch bereits vor zwei Jahren, die beiden Teams des ausrichtenden Berliner HCs nicht qualifiziert, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Dafür sorgten jede Menge mitgereiste Fans der anderen Teams. Allen voran die Fans des Harvestehuder THCs, die gefühlt mit mehreren Busladungen vertreten waren und die Max-Schmeling-Halle in ein gelb-schwarzes Meer verwandelten.

Neben den beiden obligatorischen Finalspielen am Sonntag gab es ein weiteres Highlight an diesem Tag: die Verabschiedung von Rekordnationalspielerin und BHC-Urgestein Natascha Keller. Nach etlichen Laudatien und Geschenken traten die Taschi Allstars, u.a. mit Britta Becker, Nadine Ernsting-Krienke, Fanny Rinne, gegen eine Auswahl von BHC-Weggefährten an. Abgerundet wurde die Verabschiedung durch eine besondere Aufführung der Showturngruppe des Berliner Turnerbunds.

Im Damenfinale setzte sich der Düsseldorfer HC gegen das Team vom Uhlenhorst Mülheim durch. Im Herrenfinale stand wie auch bereits vor zwei Jahren wieder der HTHC. Diesmal hieß der Gegner jedoch nicht Uhlenhorst Mülheim sondern Rot-Weiß Köln. Am Ende setzte sich der HTHC erneut durch.


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


Hallensprecher Matthias Killing © 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


Natascha Keller wird verabschiedet © 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


Natascha Keller wird verabschiedet © 2015 Florian Luft


Natascha Keller wird verabschiedet © 2015 Florian Luft


Natascha Keller wird verabschiedet © 2015 Florian Luft


Natascha Keller wird verabschiedet © 2015 Florian Luft


Natascha Keller wird verabschiedet © 2015 Florian Luft


Natascha Keller wird verabschiedet © 2015 Florian Luft


Jocelyn B. Smith singt zusammen mit dem BHC-Chor die deutsche Nationalhymne © 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft

Johann Björkmann (HTHC, re.) attackiert Tom Grambusch (Rot-Weiß Köln, mi.) vor dem Kölner Tor. Victor Aly (RW Köln, li.) beobachtet die Szene.
Johann Björkmann (HTHC, re.) attackiert Tom Grambusch (Rot-Weiß Köln, mi.) vor dem Kölner Tor. Victor Aly (RW Köln, li.) beobachtet die Szene. © 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft

Die Herren des Harvestehuder THCs freuen sich vor ihren Fans über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Hallenhockey. Michael Körper, Finn Köhler, Tobias Lietz, Johann Björkmann, Tobias Hauke, Paul Pongs, Benjamin Stanzl (v.l.n.r.)
Die Herren des Harvestehuder THCs freuen sich vor ihren Fans über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Hallenhockey. Michael Körper, Finn Köhler, Tobias Lietz, Johann Björkmann, Tobias Hauke, Paul Pongs, Benjamin Stanzl (v.l.n.r.) © 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft


© 2015 Florian Luft

Der Herren des neuen Deutschen Meisters im Hallenhockey 2015 vom Harvestehuder THC schießen ein Selfie für ihre Fans.
Der Herren des neuen Deutschen Meisters im Hallenhockey 2015 vom Harvestehuder THC schießen ein Selfie für ihre Fans. © 2015 Florian Luft

Der neue Deutsche Meister im Hallenhockey 2015 der Harvestehuder THC.
Der neue Deutsche Meister im Hallenhockey 2015 der Harvestehuder THC. © 2015 Florian Luft

Damen-Viertelfinale, Berliner HC – Uhlenhorster HC

Ebenfalls am 1. Februar 2014 fand ein Viertelfinalspiel der Damen um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaft in Berlin statt. Auch hier traf der Berliner HC auf einen Hamburger Gegner. Diesmal jedoch auf die Mannschaft des Uhlenhorster HCs. Das Spiel war geprägt von vielen Fehlern auf beiden Seiten und Ideenlosigkeit im Spielaufbau. Am Ende war der UHC ein Stückchen besser und gewann mit 3:1. Somit ist wie zuvor bei den Herren der Titelverteidiger ausgeschieden und es wird definitiv zwei neue Deutsche Meister geben.

Herren-Viertelfinale, Berliner HC – Harvestehuder THC

Celine Wilde (li., UHC) und Saskia Müller (re., BHC)
Celine Wilde (li., UHC) und Saskia Müller (re., BHC) © 2014 Florian Luft

Julia Dudorov (li., UHC) und Franziska Stern (re., BHC)
Julia Dudorov (li., UHC) und Franziska Stern (re., BHC) © 2014 Florian Luft

Roda Müller-Wieland (li., UHC), Franziska Stern (mi., BHC), Hannah Seifert (re., UHC)
Roda Müller-Wieland (li., UHC), Franziska Stern (mi., BHC), Hannah Seifert (re., UHC) © 2014 Florian Luft

Franziska Stern (mi., BHC) umzingelt von Roda Müller-Wieland, Kristina Hillmann und Hannah Seifert (v.l.n.r., alle UHC)
Franziska Stern (mi., BHC) umzingelt von Roda Müller-Wieland, Kristina Hillmann und Hannah Seifert (v.l.n.r., alle UHC) © 2014 Florian Luft

Roda Müller-Wieland (li., UHC),, Jana Teschke (mi., UHC) und Lisa Hapke (re., BHC)
Roda Müller-Wieland (li., UHC),, Jana Teschke (mi., UHC) und Lisa Hapke (re., BHC) © 2014 Florian Luft

Lisa Hapke (BHC)
Lisa Hapke (BHC) © 2014 Florian Luft

Julia Dudorov (li., UHC) und Saskia Müller (re., BHC)
Julia Dudorov (li., UHC) und Saskia Müller (re., BHC) © 2014 Florian Luft

Julia Dudorov (li., UHC) und Saskia Müller (re., BHC)
Julia Dudorov (li., UHC) und Saskia Müller (re., BHC) © 2014 Florian Luft

Karoline Amm (hi., BHC) pariert einen Eckenschuß von Celine Wilde (vo., UHC)
Karoline Amm (hi., BHC) pariert einen Eckenschuß von Celine Wilde (vo., UHC) © 2014 Florian Luft

Hannah Seifert (UHC)
Hannah Seifert (UHC) © 2014 Florian Luft

Jana Andersch (li., BHC) und Jana Teschke (re., UHC)
Jana Andersch (li., BHC) und Jana Teschke (re., UHC) © 2014 Florian Luft

Celine Wilde (UHC)
Celine Wilde (UHC) © 2014 Florian Luft

Jana Teschke (UHC)
Jana Teschke (UHC) © 2014 Florian Luft

Kristina Hillmann (UHC)
Kristina Hillmann (UHC) © 2014 Florian Luft

Roda Müller-Wieland (hi., UHC),, Jana Gonnermann (vo., BHC)
Roda Müller-Wieland (hi., UHC),, Jana Gonnermann (vo., BHC) © 2014 Florian Luft

Karoline Amm (li., BHC), Jana Teschke (re., UHC)
Karoline Amm (li., BHC), Jana Teschke (re., UHC) © 2014 Florian Luft

Saskia Müller (li., BHC), Lisa Altenburg (geb. Hahn, re., UHC)
Saskia Müller (li., BHC), Lisa Altenburg (geb. Hahn, re., UHC) © 2014 Florian Luft

Freude bei UHC über den Halbfinaleinzug
Freude bei UHC über den Halbfinaleinzug © 2014 Florian Luft

Freude bei UHC über den Halbfinaleinzug, hier Hannah Seifert (li.) und Kristina Hillmann (re.)
Freude bei UHC über den Halbfinaleinzug, hier Hannah Seifert (li.) und Kristina Hillmann (re.) © 2014 Florian Luft

Herren-Viertelfinale, Berliner HC – Harvestehuder THC

Am 1. Februar 2014 wurden deutschlandweit die Viertelfinalspiele zur Deutschen Hallenhockey-Meisterschaft ausgespielt. In Berlin trafen der Lokalmatador Berliner HC und der noch amtierende Deutsche Meister Harvestehunder THC aus Hamburg aufeinander. Das Spiel war ein wahres Tore-Feuerwerk, in dem beide Mannschaften ihre Klasse bewiesen. Letztlich konnte der BHC das Spiel mit 13:9 für sich entscheiden und steht somit am 8. Februar in Hamburg im Halbfinale.

Benjamin Stanzl (HTHC) im Viertelfinale gegen den Berliner HC am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center.
Benjamin Stanzl (HTHC) im Viertelfinale gegen den Berliner HC am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center. © 2014 Florian Luft

Benjamin Stanzl (HTHC) im Viertelfinale gegen den Berliner HC am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center.
Benjamin Stanzl (HTHC) im Viertelfinale gegen den Berliner HC am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center. © 2014 Florian Luft

Welthockeyspieler 2013 Tobias Hauke vom HTHC im Viertelfinale gegen den Berliner HC am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center.
Welthockeyspieler 2013 Tobias Hauke vom HTHC im Viertelfinale gegen den Berliner HC am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center. © 2014 Florian Luft

Der Berliner HC bei der Abwehr einer Strafecke im Viertelfinale am 01.02.2014 im Cole-Sports-Center in Zehlendorf.
Der Berliner HC bei der Abwehr einer Strafecke im Viertelfinale am 01.02.2014 im Cole-Sports-Center in Zehlendorf. © 2014 Florian Luft

Tobias Hauke (Vordergrund, HTHC) gegen Anton Ebeling (li.) und Moritz Knobloch (re., beide BHC) am 01.02.2014 im Viertelfinale im Berliner Cole-Sports-Center
Tobias Hauke (Vordergrund, HTHC) gegen Anton Ebeling (li.) und Moritz Knobloch (re., beide BHC) am 01.02.2014 im Viertelfinale im Berliner Cole-Sports-Center © 2014 Florian Luft

Jonas Diesing (li., BHC) nimmt Tobias Hauke (re. HTC) den Ball im Viertelfinale am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center ab.
Jonas Diesing (li., BHC) nimmt Tobias Hauke (re. HTC) den Ball im Viertelfinale am 01.02.2014 im Berliner Cole-Sports-Center ab. © 2014 Florian Luft

Jonas Diesing (vo.) und Pilt Arnold (hi., beide BHC) umstellen Welthockeyspieler Tobias Hauke (HTHC) am 01.02.2014 im Viertelfinale im Cole-Sports-Center in Zehlendorf.
Jonas Diesing (vo.) und Pilt Arnold (hi., beide BHC) umstellen Welthockeyspieler Tobias Hauke (HTHC) am 01.02.2014 im Viertelfinale im Cole-Sports-Center in Zehlendorf. © 2014 Florian Luft

Jonas Gomoll (li.) freut sich mit Benedikt Swiatek (re., beide BHC) über seinen zweiten Treffer
Jonas Gomoll (li.) freut sich mit Benedikt Swiatek (re., beide BHC) über seinen zweiten Treffer © 2014 Florian Luft

Martin Zwicker (li., BHC) gegen Michael Körper (re., HTHC)
Martin Zwicker (li., BHC) gegen Michael Körper (re., HTHC) © 2014 Florian Luft

BHC-Fanblock
BHC-Fanblock © 2014 Florian Luft

Benedikt Swiatek (li., BHC) gegen Benjamin Stanzl (hi., HTHC) am 01.02.2014 im Viertelfinale im Cole-Sports-Center in Zehlendorf.
Benedikt Swiatek (li., BHC) gegen Benjamin Stanzl (hi., HTHC) am 01.02.2014 im Viertelfinale im Cole-Sports-Center in Zehlendorf. © 2014 Florian Luft

Jonas Diesing (BHC) freut sich über einen seiner zahlreichen Treffer am 01.02.2014 im Viertelfinalspiel im Zehlendorfer Cole-Sports-Center.
Jonas Diesing (BHC) freut sich über einen seiner zahlreichen Treffer am 01.02.2014 im Viertelfinalspiel im Zehlendorfer Cole-Sports-Center. © 2014 Florian Luft

Kevin Lim (li., BHC) und Johan Björkman (re., HTHC)
Kevin Lim (li., BHC) und Johan Björkman (re., HTHC) © 2014 Florian Luft

Jonas Gomoll (li., BHC) gegen Benjamin Stanzl (re., HTHC)
Jonas Gomoll (li., BHC) gegen Benjamin Stanzl (re., HTHC) © 2014 Florian Luft

Jonas Diesing (BHC) freut sich über einen seiner zahlreichen Treffer.
Jonas Diesing (BHC) freut sich über einen seiner zahlreichen Treffer. © 2014 Florian Luft

Tobias Hauke (re., HTHC) wird von Jonas Gomoll (mi., BHC) im Viertelfinale am 01.02.2014 in Berlin attackiert.
Tobias Hauke (re., HTHC) wird von Jonas Gomoll (mi., BHC) im Viertelfinale am 01.02.2014 in Berlin attackiert. © 2014 Florian Luft

Enttäuschung bei Welthockeyspieler Tobias Hauke (HTHC) nach der Niederlage im Viertelfinale am 01.02.2014 gegen den Berliner HC.
Enttäuschung bei Welthockeyspieler Tobias Hauke (HTHC) nach der Niederlage im Viertelfinale am 01.02.2014 gegen den Berliner HC. © 2014 Florian Luft

Die BHC-Herren bedanken sich bei ihren Fans
Die BHC-Herren bedanken sich bei ihren Fans © 2014 Florian Luft

Freude beim siegreichen Berliner HC über den Einzug ins Halbfinale, welches am 08.02.2014 in Hamburg stattfindet.
Freude beim siegreichen Berliner HC über den Einzug ins Halbfinale, welches am 08.02.2014 in Hamburg stattfindet. © 2014 Florian Luft

Freude beim siegreichen Berliner HC über den Einzug ins Halbfinale, welches am 08.02.2014 in Hamburg stattfindet.
Freude beim siegreichen Berliner HC über den Einzug ins Halbfinale, welches am 08.02.2014 in Hamburg stattfindet. © 2014 Florian Luft

Deutsche Meisterschaft der Dritten Mannschaften 2013

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin die Deutsche Meisterschaft der Dritten Mannschaften 2013 statt. Die DM der Dritten ist ein alljährliches Turnier für Freizeit- und Reisemannschaften, bei dem es nicht nur um Spaß geht sondern auch um einen offiziellen „Blauen Wimpel“ vom Deutschen Hockey-Bund. Entsprechend geht es auch in den Spielen zur Sache. Sind die dritten Mannschaften doch vielfach Sammelbecken ehemaliger Bundes- oder Regionalligaspieler.

In diesem Jahr wurde die Deutsche Meisterschaft vom Steglitzer Tennis-Klub 1913 e.V. in Berlin anlässlich seines 100jährigen Bestehens ausgetragen.

Szene aus dem Spiel Flottbek 3 - Das Wunder von Degerloch
Szene aus dem Spiel Flottbek 3 – Das Wunder von Degerloch © 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft

Helfer ohne die ein Turnier dieser Größenordnung icht umsetzbar wäre
Helfer ohne die ein Turnier dieser Größenordnung icht umsetzbar wäre © 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft

Szene aus dem Spiel der 3. Herren des ausrichtenden Steglitzer TKs, gennant
Szene aus dem Spiel der 3. Herren des ausrichtenden Steglitzer TKs, gennant „The Untouchable Love Crew“ (TULC), und den 3. Herren von Hannover 78, genannt „Coyoten“ © 2013 Florian Luft

Deutsche Meisterschaft 2013 – Fotonachlese

Am vergangenen Wochenende hat in Berlin in der Max-Schmeling-Halle die Deutsche Meisterschaft 2013 im Hallenhockey stattgefunden. Naturgemäß fallen bei einem solchen Ereignis viele Fotos an, die einen normalen Blog-Eintrag an seine Grenzen bringen würden. Insofern folgt jetzt eine gesonderte Fotonachlese mit einem Großteil der Fotos in Galerieform. Viel Spaß!

Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft 2013, Tag 2

Am zweiten Tag der Endrunde um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft 2013 standen nur noch die beiden Finalpartien zwischen den Damen des ausrichtenden Berliner HCs und des Clubs an der Alster sowie den Herren vom Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim auf dem Programm. Die Damen des BHCs haben sich nach einem etwas holprigen Start in der ersten Halbzeit vor heimischer Kulisse mit 5:3 durchgesetzt. Das Herren-Finale hätte hochkarätiger nicht sein können. Beide Teams lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, das der HTHC buchstäblich in letzter Sekunde mit 6:5 für sich entschied.
Nachfolgend eine kleine Auswahl von Fotos des Finaltags. Eine größere Auswahl folgt in Kürze.
Die Fotos von den Halbfinalpartien am Samstag gibt es hier.

Jocelyn B. Smith singt die Deutsche Nationalhymne vor dem Damenfinale
Jocelyn B. Smith singt die Deutsche Nationalhymne vor dem Damenfinale © 2013 Florian Luft

Friederike Sievers (li., Alster) und Kerstin Holm (re., BHC)
Friederike Sievers (li., Alster) und Kerstin Holm (re., BHC) © 2013 Florian Luft

Jessica Reimann (li., Alster) und Anke Grueneberg (re., BHC)
Jessica Reimann (li., Alster) und Anke Grueneberg (re., BHC) © 2013 Florian Luft

Die BHC-Damen feiern ihren Deutsche Meistertitel
Die BHC-Damen feiern ihren Deutsche Meistertitel © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links Tobias Matania (Uhlenhorst Mülheim), rechts Benjamin Stanzl (HTHC)
Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links Tobias Matania (Uhlenhorst Mülheim), rechts Benjamin Stanzl (HTHC) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links  Benjamin Stanzl (HTHC), rechts Jannik Otto (Uhlenhorst Mülheim)
Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Links Benjamin Stanzl (HTHC), rechts Jannik Otto (Uhlenhorst Mülheim) © 2013 Florian Luft

NRW-Ministerpräsidentin und Mülheim-Fan Hannelore Kraft im Interview in der Halbzeitpause des Finales
NRW-Ministerpräsidentin und Mülheim-Fan Hannelore Kraft im Interview in der Halbzeitpause des Finales © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Strafeckenabwehr HTHC.
Szene aus dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. Strafeckenabwehr HTHC. © 2013 Florian Luft

Siegerjubel bei den Herren von HTHC und ihren Fans nach dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat.
Siegerjubel bei den Herren von HTHC und ihren Fans nach dem Herren-Finale zwischen Harvestehuder THC und Uhlenhorst Mülheim, welches der HTHC in letzter Sekunde 6:5 gewonnen hat. © 2013 Florian Luft

HTHC-Trainer Christoph Bechmann (rechts) mit Fan nach dem gewonnenen Finale um die Deutsche Meisterschaft 2013.
HTHC-Trainer Christoph Bechmann (rechts) mit HTHC-Präsident Cito Aufenacker nach dem gewonnenen Finale um die Deutsche Meisterschaft 2013. © 2013 Florian Luft

Deutscher Hallen-Meister 2013 Berliner HC
Deutscher Hallen-Meister 2013 Berliner HC © 2013 Florian Luft

Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC mit Meisterwimpel, übergeben von DHB-Präsident Stephan Abel.
Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC mit Meisterwimpel, übergeben von DHB-Präsident Stephan Abel. © 2013 Florian Luft

Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC
Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC © 2013 Florian Luft

Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel
Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel © 2013 Florian Luft

Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel
Olympiasieger Tobias Hauke, Paul Pongs und Christopher Borchard (v.l.n.r.) mit Meisterwimpel © 2013 Florian Luft

Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC
Deutscher Meister 2013 Harvestehuder THC © 2013 Florian Luft

Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft 2013, Tag 1

Am 9./10. Februar 2013 findet in Berlin in der Max-Schmeling-Halle die Deutsche Meisterschaft im Hallenhockey statt. Neben den drei Berliner Teams – die Damen und Herren des Berliner HCs sowie die Herren der Zehlendorfer Wespen – sind weitere Teams aus Hamburg, Köln, Mülheim und Mannheim dabei.
Die Halbfinalbegegnungen wurden allesamt am Samstag ausgetragen. Aus Berliner Sicht konnten sich leider nur die Damen des Berliner HCs durchsetzen und spielen am 10. Februar 2013 um 11.30 Uhr im Finale gegen Der Club an der Alster Hamburg.

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Links Yasemin Zurke (TSV Mannheim), rechts Mareike Küfer (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Links Yasemin Zurke (TSV Mannheim), rechts Mareike Küfer (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Gaby Schmitz
Gaby Schmitz © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Damen des TSV Mannheim bei der Abwehr einer Strafecke.
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Damen des TSV Mannheim bei der Abwehr einer Strafecke. © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Katharina Scholz (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Katharina Scholz (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lea Loitsch (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lea Loitsch (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tonja Fabig (Mannschaftsführerin TSV Mannheim)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tonja Fabig (Mannschaftsführerin TSV Mannheim) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lisa Parada und Katharina Scholz bejubeln den Einzug ins Finale (Der Club an der Alster)
Szene aus dem Damen-Halbfinale TSV Mannheim Hockey gegen Der Club an der Alster, welches Der Club an der Alster 2:1 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Lisa Parada und Katharina Scholz bejubeln den Einzug ins Finale (Der Club an der Alster) © 2013 Florian Luft

Die BHC-Damen um Rekordnationalspielerin und Fahnenträgerin von London 2012 Natascha Keller
Die BHC-Damen um Rekordnationalspielerin und Fahnenträgerin von London 2012 Natascha Keller © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Fahnenträgerin von London 2012 und Rekordnationalspielerin Natscha Keller (Berliner Hockey Club)
Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Fahnenträgerin von London 2012 und Rekordnationalspielerin Natscha Keller (Berliner Hockey Club) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Anke Grüneberg (vorne, Berliner HC) und Lea Stöckel (dahinter, Rot-Weiß Köln)
Szene aus dem Damen-Halbfinale Rot-Weiß Köln gegen den Berliner Hockey Club, welches der BHC 6:3 gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 11.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Anke Grüneberg (vorne, Berliner HC) und Lea Stöckel (dahinter, Rot-Weiß Köln) © 2013 Florian Luft


Die BHC-Damen nach dem Finaleinzug © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Richard Braun (links, BHC) und Sebastian Feller (rechts, HTHC)
Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Richard Braun (links, BHC) und Sebastian Feller (rechts, HTHC) © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tobias Hauke (HTHC), Olympiasieger 2008 und 2012
Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tobias Hauke (HTHC), Olympiasieger 2008 und 2012 © 2013 Florian Luft

Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Herren des HTHC lassen sich von ihren mitgereisten Fans feiern.
Szene aus dem Herren-Halbfinale Havestehuder THC gegen den Berliner HC, welches der HTHC 7:3 n.V. gewonnen hat. Das Finale findet am 10.02.2013 um 14.30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Die Herren des HTHC lassen sich von ihren mitgereisten Fans feiern. © 2013 Florian Luft


© 2013 Florian Luft

Deutsche Meisterschaft 2012 – Tag 2

Nachdem am Vortag in vier Spielen die vier Finalteilnehmer ermittelt wurden, ging es am Sonntag um die Ermittlung der Deutschen Meister. Bei den Damen standen sich der Uhlenhorster HC und Rot-Weiß Köln gegenüber. Nach 70 Minuten hieß der Sieger – und somit neuer Deutscher Meister – Rot-Weiß Köln. Das Finale der Herren bestritten die Mannschaft des austragenden Berliner HCs und ebenfalls Rot-Weiß Köln. Diesmal ging der Titel jedoch nicht nach Köln, sondern seit 1965 zum ersten Mal wieder nach Berlin.

Weitere Fotos vom Vortag gibt es hier.

Eileen Hoffman (mi., UHC)
Eileen Hoffman (mi., UHC) © 2012 Florian Luft

Lisa Hahn (UHC)
Lisa Hahn (UHC) © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Rot-Weiß Köln
Deutscher Meister 2012 – Rot-Weiß Köln © 2012 Florian Luft

Marion Rodewald (mi., RW Köln)
Marion Rodewald (mi., RW Köln) © 2012 Florian Luft

Aufstellung zur Nationalhymne
Aufstellung zur Nationalhymne © 2012 Florian Luft

Christoper Zeller (li., RW Köln), Martin Häner (mi.) und Pilt Arnold (re., beide BHC)
Christoper Zeller (li., RW Köln), Martin Häner (mi.) und Pilt Arnold (re., beide BHC) © 2012 Florian Luft

Martin Häner (BHC)
Martin Häner (BHC) © 2012 Florian Luft

Eckenabwehr BHC
Eckenabwehr BHC © 2012 Florian Luft

Toibor Weißenborn (RW Köln)
Tibor Weißenborn (RW Köln) © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Rot-Weiß Köln
Deutscher Meister 2012 – Rot-Weiß Köln © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Rot-Weiß Köln
Deutscher Meister 2012 – Rot-Weiß Köln © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutscher Meister 2012 - Berliner HC
Deutscher Meister 2012 – Berliner HC © 2012 Florian Luft

Deutsche Meisterschaft 2012 – Tag 1

Am 2./3. Juni fand im Zehlendorfer Hockeystadion in Berlin die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft der Damen und Herren statt. Bei wechselhaften Wetter wurde den Zuschauern am Samstag in vier Halbfinalpartien Hockey auf absoluten Spitzenniveau geboten.Nachfolgend ein paar Impressionen aus den Spielen
Uhlenhorster HC – Berliner HC (Damen),
Der Club a. d. Alster – Rot-Weiß Köln (Damen),
Berliner HC – Uhlenhorster HC (Herren),
Uhlenhorste Mülheim – Rot-Weiß Köln (Herren).

Janne Müller-Wieland (UHC)
Janne Müller-Wieland (UHC) © 2012 Florian Luft

Eileen Hoffmann (li., UHC) und Svenja Schuermann (re., BHC)
Eileen Hoffmann (li., UHC) und Svenja Schuermann (re., BHC) © 2012 Florian Luft

Lea Loitsch (Alster)
Lea Loitsch (Alster) © 2012 Florian Luft

Jens George (Trainer Alster)
Jens George (Trainer Alster) © 2012 Florian Luft

Moritz Fürste (UHC)
Moritz Fürste (UHC) © 2012 Florian Luft

Moritz Fürste (UHC)
Moritz Fürste (UHC) © 2012 Florian Luft

BHC-Fans
BHC-Fans © 2012 Florian Luft

BHC-Fans
BHC-Fans © 2012 Florian Luft

Freude über den Finaleinzug bei BHC
Freude über den Finaleinzug bei BHC © 2012 Florian Luft

BHC besiegt den EHL-Sieger UHC
BHC besiegt den EHL-Sieger UHC © 2012 Florian Luft

Robbert Kemperman (li., RW Köln)
Robbert Kemperman (li., RW Köln) © 2012 Florian Luft

Tibor Weißenborn (re., RW Köln)
Tibor Weißenborn (re., RW Köln) © 2012 Florian Luft


© 2012 Florian Luft